www.music-newsletter.de

Du befindest Dich im neu angelegten Verzeichnis der auf der Webseite music-newsletter.de bisher vorgestellten Soundtrack Alben. Um zur Startseite des Verzeichnisses zurück zu kommen, klicke auf den Pfeil neben dem Albumtitel oder auf den Link “Übersicht”. Die anderen Links bringen Dich zu dem von Dir gewünschten Verzeichnis. Wenn Du regelmäßig über neue Soundtracks informiert werden möchtest, bestelle Dir einfach den kosten Newsletter: soundtrack@music-newsletter.de

Soundtracks

Übersicht

Verzeichnis

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

Einfach auf das Bild klicken, um Dir die Produkte des Unternehmens anzusehen. Die Webseite öffnet sich in einem neuen Fenster

Einfach auf das Bild klicken, um Dir die Produkte des Unternehmens anzusehen. Die Webseite öffnet sich in einem neuen Fenster

 

 

 

Trevor Morris / Soundtrack: Vikings Season One   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Soundtrack - Vikings Season Vikings Season One

01. FEVER RAY: If I Had A Heart
02. Battle Field
03. The Eye Of Odin
04. Of Fathers And Sons
05. Journey To Kattegat
06. Northern Lights - Entry To Kattegat
07. The Sunstone
08. You Shall Not Enter Valhalla
09. Meeting Floki
10. Ragnar’s Sail
11. Ragnar Recruits
12. Seduction
13. Vikings Set Sail
14. North Sea Storm
15. Madness Takes Hold
16. Vikings Reach Land
17. Vikings Attack Village
18. Floki’s Fire
19. Vikings Sail Home
20. Vikings In Hexham
21. Mano E Mano
22. Battle On The Beach
23. Athelstan Asks For Freedom
24. Ragnar Challenges The Earl
25. Making A Deal
26. Earl Accepts The Challenge
27. Ragnar Fights The Earl
28. Sending The Earl To Valhalla
29. Ragnar Takes The Throne
30. The Angel Of Death
31. Lagertha Oversees Dispute
32. Vikings Attack
33. Rollo Is Baptised
34. Rollo Left Behind
35. Ragnar Meets The Naked Woman
36. The Ash Tree
37. Aslaug With A Child
38. An Uncertain World

SOUNDTRACK

Für Fans der Soundtracks:  Lost - The Borgias - Haven - Merlin

KANADA

Fünf Jahre nach dem ersten Erscheinen des Soundtracks zur TV-Serie „Vikings“ gehört die Thema Melodie „If I Had A Heart“ vom Songwriter FEVER RAY bereits zu den Kult-Thema-Melodien des Genres. Hinter dem Pseudonym steckt die Hälfte des aus den beiden Geschwistern Karin und Olaf Dreijer bestehenden schwedischen Duos „The Knife“. 2009 hat das Girlie ihr Debüt Solo Album veröffentlicht, auf dem sich der originale Song in einer etwas längeren Version mit zusätzlichen von der Musikerin eingesungenen Vocals befindet. Diese Edition (03:50 Minuten) gibt es auch auf dem Soundtrack zur „Season One“ zu hören. Wer zudem die Möglichkeit hat, sich die japanische Edition von „Fever Ray“ zu besorgen, bekommt noch zwei zusätzliche geniale Remixe des Stücks.

Neben der Musik des handelsüblichen Soundtracks gibt es in der Serie noch weitere geniale perfekt passende Musik von WARDRUNA, TRENT RAZNOR und SHARON LYNS zu hören. Der kanadische Komponist TREVOR MORRIS hat mit dieser Filmmusik phantastische Arbeit abgeliefert, er beschallt Schlacht- und Kampfszenen mit herausragenden Spannungskurven, ohne auf übliche Bombast-Retorten-Elemente zurück zu greifen, umrahmt majestische Naturbilder mit opulenten Melodien, die den Zuschauer unweigerlich beeinflußen möchten, sofort eine Urlaubsreise zu den herrlichen Landschaften zu planen (gedreht wurde überwiegend in Irland, einige Hintergrund-Szenen zeigen die malerische Umgebung an der atlantischen Südküste von Norwegen).

Und auch die gefühlvollen Szenen werden von lieblicher Romantik umgarnt, die man gar nicht in einem harten Wikinger-Streifen vermutet hätte. Eine Warnung gleich hier an Zartbesaitete – es fließt viel Blut, es gibt starke Action Sequenzen und mit „Vikings“ (mittlerweile läuft der zweite 10teilige Handlungstrang der fünften Staffel!) ist es den Verantwortlichen gelungen, sämtliche bisherigen Filme über Wikinger oder Nordmänner zu Kindergartenproduktionen zu degradieren. Speziell Szenen wie die Bestrafung eines hochrangigen Verräters mit dem „Blutadler“ sind filmtechnisch und musikalisch gut umgesetzt. Auch was die personelle Besetzung betrifft, hat man keine Kosten gespart – angefangen bei Gabriel Byrne in der Rolle des fiesen Herzogs (Yarl Haraldson) des Ortes „Kattegat“ über den starken Hauptdarsteller Travis Fimmel (als Ragnar Lothbrok) bis zum australischen Model Alyssa Sutherland (als mysteriöse Prinzessin Aslaug). Ebenfalls genial die zunächst als biedere Hausfrau agierende und dann zur unbesiegbaren Amazone mutierende Katheryn Winnick (als Kriegerin Lagertha) oder der humorvoll und psychopatisch agierende Gustaf Skarsgård (als Schiffsbauer Floki).

Morris dürfte den meisten Film- und Soundtrackfans bereits durch seine Arbeiten in „Olympus Has Fallen“, „The Borgas“, „The Hills Have Eyes 2“ oder „The Scorpion King 3: Battle for Redemption“ bekannt sein, mit seinem Beitrag zu den „Vikings“ hat er sein bisheriges Meisterstück abgeliefert. Weitere musikalische Highlights von „Vikings Season One“ sind die die Eröffnungssequenz begleitenden „Battle Field“ und „The Eye Of Odin“, „Seduction“, „Battle On The Beach“ und die Schlußsequenz „An Uncertain World“.

Wer die TV-Serie noch gar nicht kennt, kann sämtliche Folgen der bisherigen 4 Staffeln - zumindest wenn er amazon-prime-Kunde ist - kostenfrei ansehen - die Fortsetzung der letzten 10 Episoden der 5. Staffel (insgesamt 20 Folgen) hat am Mittwoch, dem 28. November begonnen und ist einen Tag später ebenfalls bei amazon als Stream zu begutachten. Filmmusik zur Serie gibt es bisher nur die ersten drei Staffeln betreffend.

VÖ: 21.06.13

Verfügbar: CD &  Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web (für alle Links gilt “Vorsicht Spoiler!): https://www.history.ca/vikings/ und bei amazon prime

TRACKLISTING

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten  1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Plattensammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx