www.music-newsletter.de

Du befindest Dich im neu angelegten Verzeichnis der auf der Webseite music-newsletter.de bisher vorgestellten Soundtracks CDs. Um zur Startseite dieses Verzeichnisses zurück zu kommen, klicke auf den Pfeil neben dem Albumtitel. Das “Verzeichnis” stellt Dir ältere Soundtracks der letzten Jahre vor und falls Du Dich für neue Soundtracks interessierst - immer am Sonntag Morgen um 7 Uhr gibt es im Web Radio von Dr. Music eine 4stündige Sendung mit brandneuen Soundtrack-Songs!

Soundtrack CDs

Übersicht

Verzeichnis

Web Radio

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

Einfach auf das Bild klicken, um Dir die Produkte des Unternehmens anzusehen. Die Webseite öffnet sich in einem neuen Fenster

Einfach auf das Bild klicken, um Dir die Produkte des Unternehmens anzusehen. Die Webseite öffnet sich in einem neuen Fenster

 

 

 

Various Artists / Ben Salisbury & Geoff Barrow “Hanna Season 1”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page  

Soundtrack - Hanna Movie

Tracklisting (TT: 50:54)

01. We Have Heller (feat. The Insects)
02. Anti-Lullabye (Karen O)
03. Training
04. Connections (Simon Ashdown)
05. Escaping The Hotel
06. The Ghost Of Her Mother
07. Relentless/Forest Memories (with Simon Ashdown)
08. Bullet With Butterfly Wings (Karen O)
09. The Insects: Berlin Night Drive
10. Always Hunted (with Simon Ashdown)
11. Eric’s Theme
12. Sensing Danger (with Yann McCullough)
13. Beyond
14. A Cornered Animal
15. Marisa Held Hostage (with Yann McCullough)
16. Eric Leaves Hanna (with Karen O)
17. Nice Paris Life
18. Runaway Ambush
19. Beak>: Wulfstan

Label: Invada Records

Stream auf amazon prime seit: 29. März 2019

SOUNDTRACK

Für Fans der Filme:  Bedrag - Dream House - Zero Dark Thirty

SAMPLER

Bei der TV-Serie „Hanna“ bin ich hin’n’her gerissen zwischen <ja, schaue ich voll gerne> und <nö, muss ich nicht unbedingt sehen>. amazon prime bietet die komplette 8teilige Serie an seit dem 29. März 2019. Ja, weil die Bilder gut sind, der Thrill ist auch ganz nett – nein, weil es mich doch zu sehr an „Nikita“ oder ähnliche Filme und Serien erinnert – auch ein bißchen an „Killing Eve“ – wo junge Mädels zu alles-in-grund-und-boden-stampfenden Heldinnen ausgebildet werden. Bedingt sogar an den „Firestarter“ von Stephen King, weil sich auch dort ein Vater mit seinem Töchterlein auf der Flucht befindet vor einer fiesen Untergrund-Militärtruppe, wie es sie wohl mittlerweile in jedem Land der Welt gibt. Die Hauptrolle spielt die 18jährige Esme Creed-Miles, die bisher kaum großartig in irgendwelchen Serien oder Filmen in Erscheinung getreten ist. Einen Soundtrack gibt es ebenfalls schon - Ben Salisbury, Geoff Barrow, The Insects & Yann McCullough haben die meisten der insgesamt 21 Tracks komponiert und eingespielt, in der Serie selbst sind ein paar richtig coole Songs zu hören, die sich leider nicht auf dem Album befinden, u. a. sind das in der ersten Episode kurz die Band „Yeah Yeah Yeahs“ mit „Skeletons“ und der polnische Rapper PAKTOFONIKA mit „Jestem Bogiem“. Beim Abspann läuft „Together“ von ARNO COST und NORMAN DORAY. Die Musik des Soundtracks ist überwiegend atmosphärisch-düster, passt gut zur Szenerie und wird ab und an neben den oben bereits erwähnten und sich nicht auf dem Soundtrack befindenden Songs durchbrochen von gefühlvollen Beiträgen wie „Anti-Lullabye“ oder dem indie-elektronischen „Bullet With Butterfly Wings“ von Karen Lee Orzolek – Musikfans besser bekannt als KAREN O und da als Leadsängerin der Rock Gruppe „Yeah Yeah Yeahs“. Eines sollte klar sein: Das ist keine Musik zum eben mal so nebenbei hören, sondern wie in „Escaping The Hotel“ und „Marisa Held Hostage“ teils sogar experimenteller Stoff für die wahren „Score-Lovers“. Dazu gehört auch das drone-kraut-rockig-psychedelische „Wulfstan II“ des Avantgardisten Santiago Naura aka BLEAK>.

VÖ: 29.03.19

Verfügbar:  Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web: https://www.primevideo.com/region/eu/detail/Hanna/0GDQD61DFTIOW70O03Z2KDUY84

TRACKLISTING

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten  1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Kollektion

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx