www.music-newsletter.de

Du befindest Dich im neu angelegten Verzeichnis der auf der Webseite music-newsletter.de bisher vorgestellten Soundtracks CDs. Um zur Startseite dieses Verzeichnisses zurück zu kommen, klicke auf den Pfeil neben dem Albumtitel. Das “Verzeichnis” stellt Dir ältere Soundtracks der letzten Jahre vor und falls Du Dich für neue Soundtracks interessierst - immer am Sonntag Morgen um 7 Uhr gibt es im Web Radio von Dr. Music eine 4stündige Sendung mit brandneuen Soundtrack-Songs!

Soundtrack CDs

Übersicht

Verzeichnis

Web Radio

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

Einfach auf das Bild klicken, um Dir die Produkte des Unternehmens anzusehen. Die Webseite öffnet sich in einem neuen Fenster

Einfach auf das Bild klicken, um Dir die Produkte des Unternehmens anzusehen. Die Webseite öffnet sich in einem neuen Fenster

 

 

 

Various Artists / Vik Sharma “Fighting With My Family”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page  

Soundtrack - Fighting With My Family Soundtrack - Fighting With My Family

Tracklisting (TT: 60:57)

01. Jack Lowden, Dwayne Johnson & Florence Pugh:
01. Dialogue - The Rock’s Speech
02. James Alan Johnson: Electrifying
03. Ellie Goulding: Do You Remember
04. Florence Pugh, Julia Davis, Stephen Merchant, Nick Frost,
04. Lena Heady, Jack Lowdon & Hannah Rae:
04. Dialogue - Meet The Parents
05. Iron Maiden: Bring Your Daughter ... To The Slaughter
06. Florence Pugh & Vince Vaughn: Dialogue - Promo Class
07. Cayetana: Certain For Miles (Live Version)
08. Dwayne Johnson, Nick Frost & Florence Pugh:
08. Dialogue - The Rock Calls Ricky
09. Animal Liberation Orchestra: Christmas Time
10. Thunderpussy: Taking Care Of Business
11. Motörhead: Born To Raise Hell
12. Florence Pugh: Dialogue - Paige’s Final Speech
13. CFO$: Stars In The Night
14. The Big Moon: She’s Electric
15. Vik Sharma ft. Graham Coxon: Sibling Match
16. Vik Sharma ft. Graham Coxon: Meet The Knights
17. Vik Sharma ft. Graham Coxon: Tryout
18. Vik Sharma ft. Graham Coxon: Zak’s Goodbye
19. Vik Sharma ft. Graham Coxon: Welcome To The Suck
20. Vik Sharma ft. Graham Coxon: Beach Drill
21. Vik Sharma ft. Graham Coxon: This Is My House

Label: Island Records
Web: www.lakeshorerecords.com

Regie: Stephen Merchant
Web: www.stephenmerchant.com

Saraya-Jade Bevis aka “Paige” im Web:
https://thesarayastore.com/
https://de.wikipedia.org/wiki/Saraya-Jade_Bevis

Kinostart USA: 14. Februar 2019

SOUNDTRACK

Für Fans der Filme: The Glow - Million Dollar Baby - The Wrestler

SAMPLER

Die 2012er Doku „The Wrestlers: Fighting With My Family“ ist jetzt mit einer gleichnamigen Filmadaption bedacht worden. Der Film handelt von der aufstrebenden Wrestlerin Saraya-Jade Bevis aka „Paige“ (dargestellt von Florence Pugh, die erstmals in der Mini-Serie „The Little Drummer Girl“ so richtig aufgefallen ist und mittlerweile zu einem der hoffnungsvollsten Newcomer-Girlies der Szene gehört), die von keinem anderen als dem US-Star Dwayne Johnson in seiner Rolle als “The Rock” ge-coached und protegiert wird. Film wie Doku basieren auf tatsächlichen Ereignissen um das britische Mädel, das bereits als 13jährige bei der “World Association of Wrestling,” debütierte und im Alter von 21 Jahren später die jüngste Gewinnern der “Divas Championship” wurde. Ebenfalls zu sehen sind Lena „Cersei“ Headey (die ich fast gar nicht erkannt habe mit ihrer roten Perücke außerhalb des „roten Bergfrieds“ – ha, ha!), Jack Lowden (zuletzt in „Mary Queen Of Scots“), Nick Frost (u. a. in “Shaun Of The Dead” und in der coolen TV-Serie “Into The Badlands”) und Vince Vaughan (“Hacksaw Ridge” und die TV-Serie “True Detective”).

Den Soundtrack zum Film hat der Engländer Vik Sharma geschrieben, 7 Titel sind auf dem dazugehörigen Album zu hören neben 9 Songs diverser Künstler und fünf Original-Dialog-Sequenzen zwischen dem Tracklisting. Es geht quer durch alle Genres – ELLIE GOULDING singt das dance-poppige „Do You Remember“ (einer ihrer neuen und bis dato unveröffentlichten Songs), IRON MAIDEN donnern mit dem metallischen „Bring You Daughter … To The Slaughter“ (vom 1990er Album „No Prayer For Dying“), THUNDERPUSSY lassen es krachen mit der geilen Cover Version „Takin‘ Care Of Business“ (im Original von “Bachman Turner Overdrive” – 1974) und auch MOTÖRHEAD erhöhen den Spaßfaktor wesentlich mit dem 1993er „Born To Raise Hell“. Der Score von Vik Sharma hebt sich vom üblichen Retorten-Gesäusel ab, weil er mit dem hauptberuflich für die Rock Band tätigen Gitarristen und Songwriter Graham Coxon ein paar authenthische „hand-made“-pop-rock Instrumentals eingespielt hat und in „Tryout“ und „Welcome To The Suck“ lassen es die beiden Musiker es sogar hardrockig richtig krachen.

VÖ: 22.02.19

Verfügbar:  CD & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web: https://www.fightingwithmyfamily.movie/ & https://youtu.be/I-X5WnMzOvA (Trailer)

TRACKLISTING

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten  1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Kollektion

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx